Netzinformationen

Um den Weitertransport von Gasmengen zu den Erdgasverbrauchern in Europa zu ermöglichen, betreibt die OPAL Gastransport GmbH & Co. KG, mit einer Nennweite von 1.400 mm und einer Länge von 472 Kilometern die größte Erdgaspipeline Nordwest-Europas. Die OPAL beginnt im Norden Deutschlands auf der Erdgasübernahmestation Lubmin und endet in Brandov in Tschechien. Im brandenburgischen Radeland wird dem Gas in einer Verdichterstation wieder Druck gemacht.


DIE OPAL-INFRASTRUKTUR

Für mehr Informationen klicken Sie auf eine Verdichterstation oder Leitung.