Fremdplanungsanfragen

Zur Sicherung der Baufreiheit sind sogenannte Fremdplanungsanfragen von den Bauherren und bauausführenden Firmen an die Versorgungsunternehmen zu stellen. Die von Ihnen angezeigten Vorhaben werden hinsichtlich einer Gefährdung oder Beeinträchtigung der Gasversorgungsanlagen von der OPAL Gastransport GmbH & Co. KG geprüft. Für die Erstellung einer Plan- und Leitungsauskunft ist es erforderlich, dass Ihre Anfrage rechtzeitig in schriftlicher Form erfolgt.

Um die hohen Anforderungen einer fach- und termingerechten Beantwortung der Anfrage zu erfüllen, sollten Ihren Unterlagen prinzipiell neben einer Projekt- und Baubeschreibung auch entsprechende Planwerke der Maßnahme beigefügt sein.

Die GASCADE Gastransport GmbH erteilt die Leitungsauskünfte im Namen und Auftrag der OPAL Gastransport GmbH & Co. KG und ist neben vielen weiteren Netzbetreibern Mitglied des Bundesweiten Informationssystems für Leitungsrecherchen BIL.